Forschungsmethoden


10.04.2021 02:00
Quantitative, forschungsmethoden - grin
wird, wird der qualitativen Forschung eine theorieentwickelnde und somit hypothesengenerierende Eigenschaft zugesprochen. Bortz/ Dring 2006: 279) Statt groer Stichproben, wie bei der quantitativen Forschung blich, zeichnet sich die qualitative Forschung durch eine starke Subjektbezogenheit aus, bei der der Flauptuntersuchungsgegenstand immer der Mensch ist. Manchmal gengt schon der Blick von einer Erhhung auf ein. 4) Die Kritiker der quantitativen Forschung werfen ihr vor, sie wre zu weit von der Praxis entfernt und damit abstrakt und undurchschaubar.

Augsburg Bordeaux Occasions, 33400, Talence, Frankreich 05:00. Um archologisches Holz zu konservieren, muss es im Nassholzlabor in einem langwierigen Prozess in einem Trnkbad behandelt werden. Unsere Vorfahren haben Metalle in verschiedener Weise bearbeitet. Der bekannteste Vertreter der experimentellen Archologie ist wahrscheinlich der Norweger Thor Heyerdahl. Abschlieend soll im zweiten Teil der Arbeit aufbauend auf den theoretischen Unterschieden aus den vorherigen Kapiteln anhand des Beispiels der Befragung aufgezeigt werden, inwiefern sich die Anwendung der Befragung als Erhebungsmethode im qualitativen und quantitativen Ansatz unterscheidet. Erst mit dem Einsatz moderner Tauchtechnik gelang es, auf dem Grund von Seen, Flssen und Meeren nach den Spuren versunkener Welten zu suchen. Sie haben sie geschmiedet, gegossen, geglht oder andere Arbeitstechniken verwendet. Heyerdahl wollte damit beweisen, dass die Inseln im Pazifik von Sdamerika aus besiedelt wurden.

Getreidefeld, und man erkennt an den unterschiedlichen Wuchshhen der Pflanzen unterschiedliche Bodenzusammensetzungen, die auf die frhere Bebauung des Gebietes hinweisen. Unterschiede zwischen quantitativer und qualitativer Forschung.1. Manche Funde geben den Archologen Rtsel auf. Gegenberstellung qualitativer und quantitativer Forschung. Bei quantitativer Forschung werden Einstellungen, Flandlungen, Orientierungsmuster und Strukturen auf standardisierte Weise, meist in greren Zufallsstichproben erhoben, um sie anschlieend in statistisch verarbeitbare Zahlen zu bersetzen. Es wird, brot gebacken, Hirsebrei gekocht, geschmiedet, gesponnen oder Feuer gemacht - und das alles mit den ursprnglich verfgbaren Arbeitsgerten und Werkstoffen. Die Ergebnisse der quantitativen Forschung lassen sich in Zahlenwerten, Prozentwerten, Tabellen usw. Liegt fr eine bestimmte Region, zum Beispiel. Neben greren Vegetationsteilen wie Frchten, Samen oder Holzresten geben auch Reste von Pollen und Sporen wertvolle Hinweise auf die Pflanzenwelten vergangener Zeiten. Es ist aber auch mglich, eine (qualitative) ausfhrlichere verbale Auskunft bei einem Arbeitnehmer ber dessen Zufriedenheit mit seiner gegenwrtigen Arbeitssituation einzuholen; beispielsweise indem im Rahmen eines Personalgesprchs der Arbeitnehmer gebeten wird, zu erzhlen, wie er sich im Unternehmen fhlt.

Da die Fragen an die zu befragenden Personen schon vorher feststehen, ist kein individuelles situatives Eingehen mehr auf die zu Befragenden mglich. Durch den hohen Grad der Standardisierung bei den quantitativen Methoden wird es mglich, mit im Vergleich zu den qualitativen Methoden geringem Aufwand und geringen Kosten, eine grere Stichprobe zu untersuchen und somit fr die Grundgesamtheit reprsentative Forschungsergebnisse zu erreichen. Kennzeichen qualitativer Forschung, ziel der qualitativen Forschung ist es, die soziale Wirklichkeit anhand der subjektiven Sicht der relevanten Personen abzubilden, um so ihr Verhalten und mgliche Ursachen dafr nachvollziehen und verstehen zu knnen, (vgl. Ein weiterer Vorteil sind die seit einigen Jahrzehnten anerkannten, auf Seite 5 beschriebenen, Gtekriterien der quantitativen Forschung: Objektivitt, Reliabilitt und Validitt, welche den Grad der Wissenschaftlichkeit berprfbar machen sollen. Zudem wren die Messmodelle unangemessen und es wre keine Einzelfallforschung mglich, (vgl. Extrempositionen, welche einen Alleinstellungsanspruch fr den einen oder anderen Ansatz reklamieren, whrend sie den anderen strikt ablehnen, wurden in den letzten Jahren allerdings immer seltener vertreten, (vgl. Die Korngre der PEG-Molekle, die Konzentration und die Temperatur des Trnkbades mssen dabei auf jede einzelne Holzart abgestimmt werden.

Hussy / Schreier / Echterhoff 2013: 20). Gegenberstellen und vergleichen, (vgl. Ziel der quantitativen Forschung ist es, das Verhalten, die soziale Wirklichkeit in Form von Modellen, Zusammenhngen und numerischen Daten zu beschreiben und prognostizierbarzu machen. Tabelle 2: Gegenberstellung der Vor- und Nachteile qualitativer und quantitativer Methoden. Um den wissenschaftlichen Anforderungen zu gengen, muss quantitative Forschung zwingend die nachfolgend aufgezhlten Gtekriterien erfllen, welche seit vielen Jahrzehnten zum wissenschaftlichen Standard bei quantitativen Untersuchungen zhlen, (vgl. Konstatierten dazu, dass die Sozialwissenschaften unter qualitativer Forschung, in deren Rahmen qualitative Methoden angewandt werden, jene Forschung versteht, in welcher eine sinnverstehende und interpretative wissenschaftliche Verfahrensweise zur Erhebung und zur Aufbereitung der Daten verwendet wird. In den 1950er Jahren unternahm er vom Forschungsschiff Calypso aus gemeinsam mit Archologen zahlreiche Tauchgnge zu versunkenen Wracks. Kennzeichen quantitativer Forschung.1.2. Der Informationsgewinn bei der Anwendung von quantitativen Methoden besteht somit auch in einer erheblichen Datenreduktion, (vgl.

Da werden mit nachgebauten Steinxten Bume gefllt oder mit Steinbeilen Einbume gezimmert. Unterschiede der quantitativen und qualitativen Befragung.1 Quantitative Befragung.2. Statt Flypothesen zu prfen, wie in der quantitativen Forschung, generiert die qualitative Forschung diese vielmehr und strebt nach der Entwicklung von Theorien durch induktives Vorgehen. Vorteile der quantitativen Methoden Quantitative Methoden liefern exakte Ergebnisse in Form von statistisch auswertbaren Zahlen, welche somit zu einem hohen Grad von Objektivitt fhren und eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse ermglichen. Betrachtet man eine verschneite Landschaft aus der Luft, kann man auch anhand von Schneeverwehungen Denkmler im Boden erkennen. In nachfolgender Tabelle 1 Gegenberstellung quantitativer und qualitativer Forschung sollen die wesentlichen genannten Merkmale und Unterschiede der quantitativen und qualitativen Forschung zusammenfassend dargestellt werden. Archologisches Holz ist lchrig wie ein Schweizer Kse.

Daraus lassen sich dann die Ernhrungsgewohnheiten und Anbaumethoden der Menschen in der jeweiligen Siedlung rekonstruieren. Zur weiteren Abgrenzung und zum allgemeinen Verstndnis sollen nachfolgend die Kennzeichen beider Forschungsanstze sowie deren Vor- und Nachteile beschrieben und verglichen werden. Bume, die in derselben Gegend gewachsen sind, entwickeln also hnliche Ringmuster. Bortz / Dring 2006: 296) Als Daten im sozialwissenschaftlichen Forschungskontext werden hierbei alle Informationen verstanden, welche mit Hilfe sozialwissenschaftlicher Methoden gewonnen worden sind. Einleitung, die beiden Konzepte der quantitativen und qualitativen Forschung Stehen nach Wolf und Priebe nicht fr klar abgegrenzte wissenschaftstheoretische Programme; viel mehr geben sie als eine Art Sammelbezeichnung breitgefcherte methodische Richtungsangaben vor. Aus der Hhe knnen viele Strukturen erkannt werden, von denen man in Bodennhe nichts bemerkt. Die Folge: Die Zellwnde brechen zusammen, das Holz schrumpft und verliert seine ursprngliche Form. Die Unterwasserarchologie ist dagegen eine vergleichsweise junge Disziplin.

1947 unternahm er seine weltberhmte Kon-Tiki-Expedition, auf der er mit einem selbst gebauten Flo aus Balsa-Holz von Sdamerika aus ber den Pazifik bis nach Polynesien segelte. Potsdam Hbf (Deutschland) Oderstrae, 14513 Teltow 04:30. Darber hinaus soll auf gngige Erhebungsmethoden und die jeweiligen Einsatzgebiete eingegangen werden. Auerdem fehle es ihr an Flandlungsbezug, sie wrde das Zweck-Mittel-Denken prfrieren und somit das Forschungssubjekt mehr und mehr aus den Augen verlieren. Denn unter Wasser sind manche Fundstcke wenn sie einmal mit Sediment berlagert wurden viel besser erhalten, da sie deutlich weniger Strungen als an Land ausgesetzt waren. Jedes Jahr entsteht in einem Baumstamm ein neuer Ring, der sogannnte Jahresring. Bereits 1854 lie sich der Schweizer Archologe Karl Adolph von Morlot eine Tauchkappe anfertigen, die ber einen Schlauch mit einer Art Fahrradpumpe verbunden war und den Taucher mit Luft versorgte. Der griechische Geschichtsschreiber Herodot (485 bis 425 vor Christus) verweist auf den Perser-Knig Xerxes, der schon 480 vor Christus den Auftrag erteilte, nach den Schtzen der vor der Halbinsel Magnesia gesunkenen persischen Flotte zu tauchen. Um dabei mglichen Verzerrungen der Ergebnisse durch zu Starre theoretische Vorannahmen oder standardisierte Untersuchungsinstrumente prophylaktisch entgegenzutreten, verzichtet der qualitative Ansatz nach Mglichkeit weitestgehend oder gnzlich auf eine Standardisierung bei der Datenerhebung und bevorzugt den direkten Zugang zu den betroffenen Personen,.B.

Die experimentelle Archologie versucht, das Alltagsleben unserer Vorfahren zu rekonstruieren. Vorteile der qualitativen Methoden. Rbken / Wetzel 2016: 13) Qualitative Forschung erfasst Daten mglichst genau, differenziert und gegenstandnah. Gegenberstellung quantitativer und qualitativer Forschung.1.1. Reliabel ist ein Instrument, wenn es bei einem relativ gleichbleibenden Verhalten gleiche oder hnliche Ergebnisse liefert. Validitt - Beurteilt eine quantitative Untersuchung danach, ob sie gemessen hat, was sie messen wollte. Jahre, in denen die Wachstumsbedingungen fr den Baum gut waren, sind im Stamm als breitere Ringe zu erkennen. Objektivitt - Verschiedene Forscher mssen unter gleichen Bedingungen zu den gleichen Ergebnissen gelangen. Quantifizierung bedeutet, qualitative Merkmale in Zahlen und damit in messbare Gren umzuwandeln. Ziel dieser Arbeit soll es sein, dem Leser einen kompakten berblick ber die Richtungsvorgaben, wie sie bei Wolf und Priebe genannt werden, bzw.

Bei der anschlieenden Trocknung sorgt das neue Stabilisierungsmittel im Holz dafr, dass die Zellwnde nicht zusammenbrechen. Hneln sich diese Spuren an Proben von weit auseinanderliegenden Fundorten, so kann man annehmen, dass die Stcke aus ein und derselben Region oder gar aus derselben Werkstatt stammen. Flussy / Schreier / Echterhoff 2013: 23). Da zu Beginn des Forschungsprozesses meist schon Theorien oder Modelle ber den Forschungsgegenstand vorhanden sind, anhand dessen die zu berprfenden Flypothesen gebildet werden, werden quantitative Verfahren zumeist im Zusammenhang mit dem deduktiven Erkenntnisgewinn genutzt, (vgl. Typische qualitative Erhebungsmethoden. Berall dort, wo Menschen Siedlungen unterhalten, Nahrung zubereitet oder. Lebensmittel gespeichert haben, finden sich heute noch Spuren in Form von Pflanzenresten. Die Eigenschaft, komplexe Sachverhalte zu komprimieren und durch Datenreduktion Informationen zu gewinnen, kann also gleichzeitig als gewisser Nachteil zu werten sein, da mgliche Zusatzinformationen durch das vorher standardisierte Raster fallen und somit verloren gehen, (vgl. Unterschiede zwischen quantitativer und qualitativer Forschung. Tabelle 3: Merkmale quantitativer und qualitativer Befragung.

So entdeckte Cousteau zum Beispiel 1952 vor der Kste Marseilles ein sehr gut erhaltenes Handelsschiff aus der. Archobotaniker bergen Pflanzenreste, die sich zum Beispiel durch Trockenheit, Eis, Salze oder auch nur als Abdrcke auf Gefen erhalten haben. Vorteile der quantitativen Methoden. Raithel 2008: 2) Dementsprechend wird im qualitativen Ansatz die Beobachtungsrealitt in nichtnumerischem Material, welches zumeist aus Texten besteht, abgebildet, (vgl. Torgau BMW-Allee 1, 04349 Leipzig 04:45. Der 1951 erschienene Dokumentarfilm ber die Expedition erhielt sogar einen Oscar. Auerdem wurden die beiden Anstze in der Vergangenheit nicht selten als miteinander unvereinbare Gegenstze beschrieben. Adac-Routenplaner, impressum, partnerangebot, nutzungsbedingungen, datenschutz). Manchmal liefert erst das Experiment eine plausible Erklrung.

Neue neuigkeiten