Empirische datenerhebung


03.04.2021 20:07
Querschnitt (empirische Forschung ) Wikipedia
(u. Genehmigungen knnen von unterschiedlichen Stellen in den einzelnen Bundeslndern erteilt werden. In Schulerhebungen werden hufig Ausknfte ber Dritte erhoben,. Hier sollten sich Forschende nach den jeweiligen Schulgesetzen, ldsg und der dsgvo richten. Schulgesetze und Rechtsvorschriften machen hier jedoch hufig genauere Vorgaben, die in konkreten Altersangaben bestehen, ab wann eine Einwilligung bei den Eltern zustzlich oder ausschlielich einzuholen ist.

Dann, wenn Schler*innen ber Eltern oder Lehrkrfte Auskunft erteilen sollen oder Lehrkrfte ber Schler*innen. Die gesetzlichen Regelungen, die fr Schulbefragungen relevant sind, finden sich in den jeweiligen Schul- und Landesdatenschutzgesetzen. Erhebungen an Schulen zu Forschungszwecken sind im Allgemeinen in jedem der Bundeslnder genehmigungspflichtig. Die Teilnahme an Erhebungen ist in jedem Fall freiwillig, auch wenn eine Genehmigung durch eine Behrde oder eine Schulleitung vorliegt. Im Datenarchiv stehen ber.500 Studien zur Verfgung und jedes Jahr werden mehr als.000 Datenstze an Nutzende ausgeliefert. Die, regelungsdichte ist generell hoch. Dabei handelt es sich meistens um: Eine Projektbeschreibung, Angabe der Projektverantwortlichen und Beteiligten, eine Beschreibung der Art und Weise der Durchfhrung der Studie (Zeit- und Ablaufplne) und ein Muster aller Erhebungsunterlagen, die den Untersuchungspersonen vorgelegt werden (Erhebungsinstrumente, Anschreiben, Informationsbltter). Literaturhinweise, jrgen Scheller (2017 Rechtliche Rahmenbedingungen der Verwendung von Videos in der Schul- und Unterrichtsforschung. In der Regel ist eine Grundvoraussetzung fr die Durchfhrung ein wissenschaftliches Interesse, hufig ein spezifisch erziehungswissenschaftliches Interesse (Zweckgebundenheit der Studie). Vereinzelt ist explizit erwhnt, dass auch die Schulkonferenz zuzustimmen hat oder Elternbeirat und Schler*innenbeirat zu informieren sind.

Informationsbroschren und Inormationen auf Webseiten der zustndigen Behrden. Im weiteren findet eine organisatorische Prfung des Forschungsvorhabens statt: Die meisten Bundeslnder betonen, dass die Belastungen der Schulen, des Personals sowie der Schler*innen gering zu halten sind. Die Studien werden zudem formal geprft. Datenschutzrechtlich ist eine Einwilligung eine persnliche Angelegenheit, die nicht an die Geschftsfhigkeit und die Volljhrigkeit einer Person geknpft ist sondern an deren Einsichtsfhigkeit. Teilweise erteilen Schulleitungen die Genehmigungen, teilweise die nchsthhere Ebene (Schulmter, Schulaufsichtsbehrden teilweise Stellen auf ministerialer Ebene (Kultusministerium). Geregelt wird, wie die Beteiligten in der Schule Lehrende, Schler*innen und gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigte zu informieren und um Einwilligung zu bitten sind. Weitere Quellen der Recherche sowie Formulare. Bitte um Mitwirkung: Als Forscher*in verfgen Sie ber umfassende Erfahrungen mit Schulbefragungen und wissen, welche Bestimmungen in den einzelnen Bundeslndern gelten. Zur, dauer des Verfahrens finden sich Angaben in Bayern (3 Monate oder lnger bei komplexen Designs in Bremen (6 Wochen Niedersachsen (3 Wochen) und im Saarland (2 Monate). Diskrepanzen zwischen Datenschutzrecht, Frder- und Genehmigungsauflagen.

Die einzelnen Kapitel sind jeweils wie folgt aufgebaut: Stand: Zeitpunkt der Recherche, rechtsquellen und ggf. Die Vorgaben in den ldsg basieren auf der dsgvo und sind daher weitestgehend vergleichbar, unterscheiden sich aber auch in einigen Punkten. In den meisten Fllen ist immer die Zustimmung der Schulleitung zur letztlichen Durchfhrung der Erhebung einzuholen. Die Checkliste gibt Hilfestellungen bei der Erstellung von Einwilligungserklrungen. Im Folgenden finden sich Informationen zu einzelnen Regelungen nach Bundeslndern sortiert. Hinweise zu Einwilligungserklrungen, sonstiges, die, regelungsinhalte beschreiben auf Lnderebene, unter welchen Bedingungen eine Studie an einer Schule durchgefhrt werden darf, zu welchen Zwecken und durch wen.

Insofern Vorgaben hierzu recherchiert werden konnten, werden die einzureichenden Unterlagen aufgelistet und die Dauer des Verfahrens berichtet. Der zu erhebenden Daten oder von den Auftraggebenden. Die Studie wird daher inhaltlich geprft und entsprechende. Eine Besonderheit besteht darber hinaus in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen: Betrifft die Erhebung den Religionsunterricht ist auch das Einverstndnis der zustndigen Kirchenleitung erforderlich. Auf diese Weise helfen Sie uns, diesen Text weiterzuentwickeln und aktuell zu halten. Diese sind datenschutzrechtlich relevant, wenn zur erneuten Kontaktaufnahme die Kontaktdaten (Namen und Adressen) aufbewahrt werden mssen. Die Abteilung Datenarchiv fr Sozialwissenschaften ist Deutschlands zentrale Infrastruktureinrichtung zur Registrierung, Dokumentation und Archivierung von quantitativen Forschungsdaten, die Analyse gesellschaftlicher Entwicklungen in nationaler, international-vergleichender und historischer Perspektive frdert. Neben der Beratung bilden Workshops zu Forschungsdatenmanagement und zu Archivierung weitere Instrumente des Wissenstransfers. Nhere Angaben zu den Unterschieden zwischen den einzelnen ldsg werden an dieser Stelle nicht gemacht. Wer erteilt die Genehmigungen?

Wer im konkreten Fall die Genehmigung erteilt, kann auch von weiteren Aspekten abhngig sein: So beispielsweise von der geographischen Verteilung und Ausdehnung der beantragten Studie, von der Schulform, von der Art der Studie bzw. In den Regelungsinhalten sind die formalen Vorgaben benannt, und es ist angegeben, durch wen und auf welcher Grundlage Genehmigungen erteilt werden. Zustzlich gibt es auch mehr oder weniger umfangreiche Merkbltter bzw. Aus diesem Grund sind hufig detaillierte Angaben ber den genauen Ablauf der Erhebung (Zeitplan) zu machen. Hier geht es vor allem um die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen und den Schutz der Persnlichkeitsrechte der Untersuchungspersonen. Die entsprechenden Angaben sind im Folgenden farblich markiert. Regelungsinhalte, allgemeines, angaben zum Genehmigungsverfahren, datenschutzrechtliche Bedingungen fr die Erteilung der Durchfhrungsgenehmigung.

Grundlage fr die folgende bersicht bildet eine Internetrecherche, die zwischen September 2014 und Mrz 2015 durchgefhrt wurde. Die Einwilligung der Erziehungsberechtigten verpflichtet das minderjhrige Kind jedoch nicht zur Teilnahme. Diese sind in der Regel Beginn und Ende des Schuljahres sowie Prfungszeiten. Wo finden sich die Regelungen? Einzelne, aus unserer Sicht erwhnenswerte, Besonderheiten werden aufgefhrt. Dieses personenbezogene Material unterliegt manchmal besonderen Vorschriften. Bestimmte Erhebungen im Rahmen des Lehramtsstudiums von der Genehmigungspflicht ausgeschlossen. In manchen Bundeslndern werden zustzlich Stellungnahmen von fachlichen Expert*innen verlangt. Daraus folgt, dass zu prfen ist, ob die Einwilligung bei der*dem minderjhrigen Schler*in einzuholen ist anstelle des Erziehungsberechtigten.

Neue neuigkeiten