Neuromarketing bachelorarbeit


08.01.2021 19:55
Effizienteres Marketing durch Emotional - grin
, um den Konsumenten in seinen Verhaltensweisen zu begreifen und zu beeinflussen, ist die damit verbundenen Funktionen und Prozesse im Gehirn zu verstehen. 6).151 Der Grund hierfr liegt in den bereits erwhnten Motiv- und Emotionssystemen. Dabei ist das Gehirn von Mnnern, auf Grund des hheren Krpergewichtes, etwas schwerer als das von Frauen.34 Das Gehirn kann vereinfacht in vier Hauptbereiche eingeteilt werden: das Kleinhirn, das Zwischenhirn, der Hirnstamm sowie das Grohirn mit seiner Hirnrinde (sie werden als Neocortex bezeichnet). Da das Marketing ebenfalls auf mikrokonomische Modelle zurckgreift, sind die bergnge zwischen Neurokonomie und Neuromarketing flieend.19 In der Neurokonomie werden auch finanzwirtschaftliche Fragestellungen untersucht, wobei im Bereich Neurofinance neuronale Prozesse whrend fiktiven Finanztransaktionen analysiert werden. 4: Das limbische System welches zu den wichtigsten Gehirnstrukturen gehrt, umfasst mehrere Gehirnareale. Ihre Entstehung kann nicht auf einzelne Regionen im Gehirn zurckverfolgt werden, sondern muss als Zusammenspiel verschiedener Gehirnareale angesehen werden.45.2 Funktionsweise des menschlichen Gehirns Zum besseren Verstndnis der Vorgnge im menschlichen Gehirn wird die Arbeitsweise des Gehirns nher betrachtet. Im Wesentlichen werden dabei die Erkenntnisse ber das Konsumentenverhalten thematisiert.

Im Wesentlichen sind dies das Nervensystem und das Gehirn des Menschen. 19: Das Prinzip der Selbsthnlichkeit anhand von Nivea Abb. Es kann als Tor zum Bewusstsein bzw. 5: Neurowissenschaftliche Methoden und Instrumente Abb. 18: Der Effekt der kortikalen Entlastung Abb. Sie ist allerdings auch fr das Speichern positiver, belohnender Reize zustndig. Daraus folgte die Annahme, dass die verschiedenen Gehirnbereiche kaum miteinander verbunden sind und grtenteils unabhngig voneinander funktionieren. 61 Husel, Hans-Georg: Das Who is Who des Gehirns,.a.O.,. Husel, Hans-Georg: Methoden der Neuromarketing-Forschung,.a.O.,.

Gibt es den homo oeconomicus, der ausschlielich rational handelt oder werden wir von Emotionen geleitet? Durch das Einbinden und Verstehen menschlicher Emotionen in Zusammenhang mit Marketing ffnen sich den Unternehmen in der Werbeindustrie vllig neue Mglichkeiten. Somit muss ein Teil der bekannten Paradigmen anhand neuer Erkenntnisse verworfen bzw. Ganz unten und entwicklungsgeschichtlich sehr alt liegt der Hirnstamm, hier wird das Herz- Kreislaufsystem und die Atmung reguliert.38 Unterhalb des Neocortex befindet sich eine ringfrmige Ansammlung von stammesgeschichtlichen alten Gehirnstrukturen das limbische System. Erst das Zusammenspiel von Neuronen mit Tausenden oder Millionen anderer Nervenzellen, die dieselbe Funktion haben, erwirkt einen Effekt. Welche diese abgerufenen Informationen sind, kann die fMRT nicht darstellen(Koschnick, 2007,. Denjenigen Marken, die sich von ihren Mitbewerbern mit einer eindeutigen Kommunikation unterscheiden und dem Konsumenten durch ihr Image einen Zusatznutzen bieten, wird es auf lange Sicht gelingen, eine herausragende Position im Wettbewerb mit anderen einzunehmen. In der linken Gehirnhlfte konnte eine verstrkte Menge an Dopamin- und Testosteronkonzentration gemessen werden. Daher greift das Gehirn vor allem bei schnell erforderlichen Reagieren und Handeln auf diese automatischen Programme zurck, um energie-effizienter zu arbeiten.55 Wie bereits beschrieben ist das limbische System die entscheidende Handlungs- und Bewertungsstruktur im Gehirn, welches das menschliche Verhalten mageblich. Was treibt ihn an?

Es ist eine Art Rechenzentrum, welches die verarbeiteten sensorischen Signale empfngt, mit Informationen aus dem Gedchtnis integriert und anhand emotionaler Bewertungen aus dem limbischen System Handlungen formuliert. Scheier, Christian: Codes - Die geheime Sprache der Produkte: Wo Konsum stattfindet: Das Stirnhirn, Online im Internet: das-stirnhirn, 1/31/2011 67 Vgl. Des Weiteren erlaubt der aktuelle Stand der Forschung aus den Bereichen der Neurowissenschaft, Psychologie, Medizin und konomie eine neuwertige, interdisziplinre Auswertung der Hirnaktivitten und kommt resultierend daraus, zu fortschrittlich neuen Erkenntnissen, welche essentiell fr das moderne Marketing sind. (2001) ebnete den Weg der Hirnscanner in das Marketing. Andere apparative Verfahren, sind.a.:131,132 - die Beobachtung mittels Kamera (z.B. 3 Auswirkung der Erkenntnisse des Neuromarketings auf das Marketing ) Des Weiteren haben aktuelle Untersuchungen der Neurowissenschaft gezeigt, dass die verschiedenen Sinneskanle unterschiedliche Beitrge zur Informationsaufnahme auf der Rezeptionsebene163 leisten. Der zweite, empirische Teil dieser Arbeit ist eine Befragung von Personen.

Es gibt dabei zwei theoretische Anstze um Emotionen im Marketing zu verwenden. Gewhlte Marketingmanahmen sollen nur in der gewnschten Art und Weise die emotionale Markenwahrnehmung beeinflussen. Somit gilt das alte Bild des Homo oeconomicus als berholt und eine neue neurobiologische Theorie der Denkweise wird in folgender Abbildung dargestellt(Husel, 2012b,. Die Informationen im menschlichen Gehirn werden lnger gespeichert, wenn diese die Folge einer hohen emotionalen Anregung sind. Gem verschiedener Definitionsanstzen werden die Entstehungstheorien von Emotionen beschrieben und anschlieend der Emotionsbegriff aus neurowissenschaftlicher Sicht untersucht.

Durch die Marken werden die Produkte und Dienstleistungen mit einem emotionalen Mehrwehrt angereichert, welcher auch kapitalisierbar ist. Wie bereits aufgefhrt, steuert das limbische System, welches mehrere Gehirnareale umfasst, alle kognitiven und emotionalen Funktionen. T: Definition: S-R-Modell - Wirtschaftslexikon, Online im Internet: m, 11/23/2010 80 Vgl. Die gegenwrtig immer steigende Popularitt, welche der Neurokonomie zugeschrieben wird, hngt von zwei, sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelten Forschungsgebieten ab: der Gehirnforschung sowie der Technologie. Gehirnforschung und die Schule des Lebens, Nachdr., Berlin: Spektrum Akad. Neurokonomen mssen sich hierfr mit dem Aufbau und Funktionen des menschlichen Gehirns auskennen, sowie die Fhigkeit besitzen, aktuelle technische Neuroverfahren zu verstehen und deren Ergebnisse richtig zu interpretieren.

In der Blickbewegungsforschung gibt es durchaus noch weitere Methoden und Systeme welche zum Einsatz kommen.129,130 Da jedoch die zwei oben genannten Systeme eine hohe Praxisrelevanz fr das Neuromarketing besitzen und somit am interessantesten fr das Neuromarketing sind, werden weitere Systeme. Aktivierend sind diejenigen Vorgnge, die mit innerer Erregung und Spannung verbunden sind und den Menschen mit psychischer, seelischer Energie versorgen und antreiben. Pusler, Michael; Mangold, Marc: "Quality of Media Wie das Medienmarketing Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften nutzt, in: Neuromarketing, Husel, Hans-Georg (Hrsg. Damit erffnet das Neuromarketing die fortschrittliche neue Chance, die Wirkung von Marken, Produkten und deren Kommunikation auf den Konsumenten zu analysieren, zu diskutieren und zu verstehen.20 Das bewusste und erfolgreich praktizierte Neuromarketing hilft die Zielgruppe besser zu verstehen, was sich. Einleitung.1 Ausgangspunkt.2 Zielsetzung und Aufbau. Kapitel vier, als Schlussfolgerung dieser Arbeit, gibt eine kritische Betrachtung der Chancen und Grenzen des Neuromarketings wieder. 31: Periphere, implizite Wahrnehmung Abb. Dazu kommen jhrlich ber.000 Pro-Kopf-Werbebotschaften durch Printanzeigen, Werbespots, Mailings, Plakate, Online-Banner und Events, welche um die Gunst des Kunden buhlen.2 Dies wird hufig als Informations Overload bezeichnet oder es wird von Reizberflutung gesprochen. Der impliziten Reaktion des Probanden werden dann, in dieser Methode, quantitativ abgebildet und analysiert.125 In dem fortlaufenden Projekt Project Implicit untersuchen die Wissenschaftlicher der Harvard University auch die unbewussten Vorurteile mit welcher Menschen anderen Menschen begegnen.

Neue neuigkeiten