Kurzfassung wissenschaftliche arbeit


22.04.2021 21:29
Schreiben, das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten
- und Strukturierungsphase dient dem konkreten Einstieg in ein wissenschftliches Vorhaben und der Konzeptionierung der wissenschaftlichen Arbeit. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.2.1 2 Siehe Kapitel 3 3 Siehe Kapitel  Inhaltliche Revision Stellen Sie folgende Fragen an Ihren Text und beantworten Sie sie oder - besser - lassen Sie sie beantworten: - Welche Hauptthese vertritt der Text? Das bedeutet konkret, dass wir im Rahmen unserer Profession keine Romane oder Erzhlungen schreiben. Kenntlich gemacht werden werden. Supplement (Ergnzungsband oder Ergnzungsteil eines Werkes)./. Die Anforderungen (Zeitraum, Umfang) sind der Prfungsordnung des jeweiligen Studiums zu entnehmen.

Primre Quellen sind.B. Der letzte Absatz enthlt manchmal ein abrundendes Statement, in dem beispielsweise auf den gewhlten Titel der Arbeit zurckgegriffen wird. Bundesgesetz: Forpflanzunggsmedizingesetz FmedG sowie nderung des allgemeinen brgerlichen Gesetzbuches, des Ehegesetzes und der Jurisdiktionsnorm. In Arbeiten, die Sie fr ein breite LeserInnenschaft schreiben, sollten Sie aber in jedem Fall darauf Acht geben, kurz und angenehm lesbar zu formulieren. 3.3 Vorwort Das so genannte Vorwort ist ein eigenes kurzes Kapitel und kann dem eigentlichen Text noch vor dem Einleitungskapitel (oft sogar vor dem Inhaltsverzeichnis) vorangestellt werden. Durch Abstze werden kompakte, inhaltlich zusammengehrende Leseeinheiten gebildet, die den Lesefluss frdern.

Ein Plagiat ist Diebstahl geistigen Eigentums! Eine formale Gliederung durch deutliche Abstze, Unterstreichungen etc. Diese Angabe kann in der Literaturliste3 (Bibliographie) einer wissenschaftlichen Arbeit von Bedeutung sein, weil es hufig vom Verlag aus, sowohl inhaltliche, als auch layouttechnische nderungen zwischen den verschiedenen Produktionen gibt). Es sollte Ihr Projekt1 auf etwa zwei bis fnf A4 Seiten umreien. Und andere (wird bei einer von mehreren AutorInnen3 verfassten Arbeit statt der Aufzhlung aller Namen hinter den des/der ersten AutorIn angehngt) bers./ bers. Jacques Derrida, Francois Lyotard und Jean Baudrillard. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel 2 Siehe Kapitel.3 3 Siehe Kapitel 4 Siehe Kapitel.5 Stilistische Fragen und Wortwahl Die Sprache in ihrer verschriftlichten Form ist fr unsere wissenschaftlichen Zwecke das hauptschliche Kommunikationsmittel. Frankenstein: Die Filmgeschichte eines Monsters.

Der/die ForscherIn war damit nicht nur privilegierte/r BeobachterIn, sondern reprsentierte mit den Stammesmonographien4, den wissenschaftlichen Texten in paternalistischer Weise die sogenannten schriftlosen Vlker. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel 2 Siehe Kapitel 3 Siehe Kapitel 4 Siehe Kapitel 5 Siehe Kapitel.7 6 Siehe Kapitel 7 Siehe Kapitel  Bibliographische Angaben von Monographien Bei Monographien1 geben Sie den Namen des/r AutorIn. Wichtig ist die Seitenangabe2 vom Beginn bis zum Schluss des Artikels im betreffenden Sammelband. Verwenden Sie kurze Stze (soweit als mglich) und mglichst nur einen Nebensatz. Im Laufe Ihrer Materialrecherche werden Sie Ihre Mindmap unter Umstnden erweiteren und vernderen. Ein wissenschaftliches Thema beschreiben. Une archologie des sciences humaines. Debora Weber-Wulff, Professorin fr Medieninformatik in Berlin, zeigt in ihren Studien auf, dass das Unrechtsbewusstsein bei deutschen Studierenden und Lehrenden sehr gering ausgeprgt ist. Ihr erstes Zielpublikum werden damit vermutlich in erster Linie Lehrende an der Universitt sein, die vor allem darauf achten, ob Sie ihr neuerworbenes Handwerkszeug entsprechend beherrschen. Einkommensunterschiede Die aktuelle Lage: Die Einkommensunterschiede in den Entwicklungslndern haben sich seit 1990 um elf Prozent verringert.

B) Hervorhebung durch S p e r r u n g e n oder versalien sind eher ungeeignet. Ist die Hauptthese gut belegt, argumentiert, mit Beispielen erlutert? Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.1 2 Siehe Kapitel.1 3 Siehe Kapitel.2.4.5.3 Unbeabsichtigte Konnotationen Fragen, die Sie sich besonders hinsichtlich der Wortwahl in Ihren Texten immer wieder stellen sollten, sind: Welche Bedeutungszuschreibungen und Konnotationen haben die verwendeten Begriffe? Eine Datei (am Computer) anlegen, in der Sie alle bereits gefundenen oder noch zu suchenden Arbeiten, mit Vermerken zu deren Brauchbarkeit versehen, notieren. Eine Variante der Paginierung, die Sie in Bchern fters finden werden, ist die Zhlung der Seiten vom Inhaltverzeichnis2 bis zum Ende eines Vorwortes3 mit rmischen Ziffern. Strukturbaum - Beispiel Abbildung: Strukturbaum Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.2.1 2 Siehe Kapitel 3 Siehe Kapitel.2  Konzept/Exposee Das Konzept/Exposee ist die berblicksartige Darstellung Ihres Forschungsvorhabens. Nehmen wir als Beispiel einen in der Wissenschaft so zentralen und etablierten Begriff wie Philosophie. Bemhen Sie sich, Bcher und Artikel immer sofort zu bearbeiten, fertigen Sie Notizen und Exzerpte1 an und kopieren Sie nur das, was Sie wirklich brauchen! Stehen Sie zu Ihren Gedanken! Dies kann im Rahmen einer KSA-Arbeit beispielsweise dann sinnvoll sein, wenn im Text viele Bezeichnungen aus der Sprache4 (z.B.

Im Unterschied zum Cluster werden die Begriffe bereits geordnet. Ist ein unerschpfliches Feld. Die Agenda ist einzigartig: Mithilfe der 17 Ziele und 169 Unterpunkte wollen die Staats- und Regierungschefs aus aller Welt die Zukunft des Planeten rundum verbessern. In Seminaren verhlt es sich hnlich, wobei hier zumindest versucht werden sollte, sich einen Aspekt aus einem berthema auszusuchen. Tabelle: rechte und linke Gehirnhlfte Der Begriff Cluster kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie Traube, Bschel. Das bedeutet: Weg von rein deskriptiven, auf Beobachtungen und Erzhlungen basierenden Forschungen, die lediglich vom/von der ForscherIn interpretiert wurden, hin zu einem dialogischen, interaktiven und kommunikativen Forschungsansatz. Sie whlen aus und schichten um, das Cluster erhlt deutlichere Konturen.

Wichtigstes der insgesamt sieben Ziele gegen Armut : Bis 2030 soll sichergestellt werden, dass allen Mnnern und Frauen, darunter besonders den Armen und Bedrftigen, die gleichen konomischen Ressourcen zur Verfgung stehen. Sinnvoll ist es, sich den eigenen Interessen entsprechend mgliche verwandte Themen zu berlegen. Wer ist mein Zielpublikum? Einige Aspekte werden Sie mehr, einige weniger interessieren. Wichtig ist die Seitenangabe des Artikels2 in der betreffenden Zeitschrift.

Ab vier AutorInnen wird nur die/der erste festgehalten und.2 oder.a.3 angefgt. Zu b) Kann die Thematik entsprechend wissenschaftlich aufgearbeitet werden? Reihen Sie Zitate3 nicht (kommentarlos) aneinander, verwenden Sie stattdessen indirekte Zitate4. Vermeiden Sie jedenfalls halbseitige Schachtelstze, diese sind auch in der modernen Wissenschaft nicht mehr en vogue. Kapitelberschriften sind damit auch wichtige Markierungen, die durch den ganzen Text eines Werkes fhren. Handbuch Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel 2 Siehe Kapitel.1 3 Siehe Kapitel.7 4 Siehe Kapitel 5 Siehe Kapitel.2.8 6 Siehe Kapitel.2.9 7 Siehe Kapitel 8 Siehe Kapitel 9 Siehe Kapitel.3.3 10 ml  Abkrzungen i-r./ ibid. Falls es, bedingt durch die Materie, mit der man sich beschftigt, unbedingt ntig ist, neue Termini zu generieren, weil das gngige Vokabular nicht mehr ausreicht und daher zu Missverstndnissen fhren wrde, so sollten mglichst auch Neologismen unterlassen werden.

Lehrende, Studierende - oder vermerken Sie am Beginn Ihrer Arbeit, dass Sie die weibliche bzw. Ein Plagiat ist unter Umstnden strafbar und verpflichtet in der Folge zum Schadenersatz. Jedes Unterkapitel verfgt ber eine Kapitelberschrift. Die Seitenangaben befinden sich meist zentriert oder rechts am unteren Ende des Blattes und werden von handelsblichen Textverarbeitungsporgrammen durch Aktivieren der automatischen Zhlung selbstndig gesetzt. Wenn kein/e AutorIn vorhanden ist: m 06:07). Ber 2,6 Milliarden Menschen sind von Landwirtschaft abhngig, aber nur 52 Prozent der Lndereien knnen dafr genutzt werden, der Rest mangels Bodenverschmutzungen nicht. Unter Quelle im allgemeinen Sinn kann grundstzlich alles subsumiert werden, was dem wissenschaftlichen Forschungsprozess als Grundlage dient. Kapitel sind primr dazu da, um dem Text eine sichtbare inhaltliche Struktur zu geben. E-Mail an die Autorin vom.

Sie sollte einen klaren Hinweis auf den Inhalt des jeweiligen Abschnitts geben. Die bibliographischen Angaben mssen mit den zitierten Quellen5 im Text bereinstimmen (Jahreszahl, Schreibweise des Namens etc.) Im Gegensatz zur Kurzquellenangabe im Text, findet sich im Literatur- /Quellenverzeichnis die vollstndige bibliographische Angabe6. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.2 2 ml 3 ml 4 ml 5 Siehe Kapitel.1.7.2 Schreiben nach der Postmoderne Durch die mit manchen Anstzen der postmodernen Kritik einhergegangene Ablehnung jeglicher Objektivitt und Vergleichbarkeit entstanden auch Auffassungen, die ber das Ziel hinausschossen. 2) Das Verfassen wissenschaftlicher Texte darf nicht mit dem Niederschreiben fertiger Gedanken verwechselt werden. Die im Literaturverzeichnis angefhrten Werke werden alphabetisch nach dem Nachnamen des/der AutorIn gereiht. Die Einhaltung bestimmter Regeln (Stringenz, Transparenz usw.) und formaler Kriterien ( Zitierweisen1, Kapitelstruktur2 usw.) wird zwar gerade von Studierenden oft als mhsam empfunden, ist aber im Rahmen der korrekten wissenschaftlichen Arbeitsweise unerlsslich. Untertitel titelzusatz name des/der VerfasserIn Auf Seminararbeiten2 oder sonstigen Texten, die whernd des Studiums zu verfassen sind, gehren auch: Zweck /Lehrveranstaltung (z.B. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.2.4 2 Siehe Kapitel.2.8 3 Siehe Kapitel 4 Siehe Kapitel 5 Siehe Kapitel.2.2 Planung und Strukturierung Die Orientierungs- und Planungsphase besteht hauptschlich aus fnf miteinander verschrnkten Arbeitsschritten. Zu beachten ist: a) Die Seitenzhlung2 des Textes luft im Anhang weiter. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.1.5.1 Fachterminologie Um im Bereich der Wissenschaft einen mglichst hohen Grad an Eindeutigkeit zu erreichen und die Wahrscheinlichkeit von Missverstndnissen zu minimieren, wird hufig eine Fachsprache verwendet, die sich vor allem durch ihre spezielle Fachterminologie.

Der/die ForscherIn galt damals noch quasi als objektive, neutrale Instanz, mit der Aufgabe, sich in naiv hermeneutischer Manier in die sogenannten Eingeborenen hineinzuversetzen. Bei Seminararbeiten1 ist ein Vorwort nicht angebracht. Karall und Aurelia Weikert. Neben der stichprobenartigen berprfung von Textpassagen in Suchmaschinen gibt es bereits spezielle Prfprogramme zur Aufdeckung von Plagiaten. Sie geben neben dem Namen und Titel zustzlich die Zeitschrift an, in der der zitierte Artikel zu finden ist. Durch Steuerhinterziehung und Betrug gehen weltweit rund eine Billiarde Euro verloren exakt die Summe, von der die Menschen leben knnten, die nun mit rund einem Euro pro Tag auskommen mssen. ABC des wissenschaftlichen Arbeitens: Erfolgreich in Schule, Studium und Beruf. (Mller 1992: 106ff.) statt (Mller 1992: 106-108) Ges. Den URL (Uniform Resource Locator) der Seite. Verweise in diesem Kapitel: 1 Siehe Kapitel.5.1 2 Siehe Kapitel.5.2 3 Siehe Kapitel.1 4 ml 4 Graphische Gestaltung Layout Neben den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens und Kenntnissen um den formalen und inhaltlichen Aufbau1 ist es fr das Verfassen einer wissenschaftlichen.

Neue neuigkeiten