Chemie abi aufgaben


07.01.2021 01:12
Aufgaben Organische Chemie Chemie-Abitur

Chemie-Abitur Abituraufgaben Chemie in Bayern

Durch glykosidische Bindung lassen sich die Monosaccharide verknpfen. Auerdem solltest du die wichtigsten Nachweise kennen. So bildet sich bei Anwesenheit von Zuckern ziegelrotes Kupfer(I)-Oxid, was du als typischen Niederschlag im Reagenzglas erkennen kannst. Dieser Prozess ist die Elektrolyse. Die Themen im berblick: Struktur-Eigenschafts-Prinzip am Beispiel der Metalle Elektrochemische Spannungsreihe Prinzipieller Bau und Arbeitsweise einer galvanischen Zelle und deren Anwendung bei einem Primr- und Sekundrelement (Bleiakkumulator) sowie bei einer Brennstoffzelle Bau eines galvanischen Elementes, Messung und Berechnung der Zellspannung Anwendung der Nernst-Gleichung. Die Themen in der bersicht Neutralfette als Triacylglycerine: gesttigte und ungesttigte Fettsuren physikalische Eigenschaften von Fetten: Schmelzbereich, Lslichkeit Bedeutung als Nahrungsmittel (auch Fetthrtung Energietrger und nachwachsende Rohstoffe Verseifung von Fetten Tenside: amphiphile Eigenschaften und Grenzflchenaktivitt, Vergleich von Seifen und Alkylbenzolsulfonaten Kohlenhydrate. Du schaust dir dazu die elektrochemische Spannungsreihe an, wie eine galvanische Zelle aufgebaut ist und wie sie funktioniert. Die Themen im berblick: Zusammenhang zwischen Licht, Struktur und Farbigkeit Chromophor- und Mesomeriemodell, hypsochromer und bathochromer Effekt Wechselwirkungen zwischen Farbstoff- und Fasermoleklen Zustzlich im Leistungskurs: Farbstoffklassen: Polyene, Triphenylmethanfarbstoffe Wir wnschen dir viel Spa und Erfolg bei der Vorbereitung! Sieh dir an, wie Oxidationszahlen bestimmt werden und wie eine galvanische Zelle aufgebaut ist.

Musterabitur 2011 (Gymnasium) Musterabitur Chemie 2011

Sieh dir dazu die Kpenfrbung am Beispiel des Indigo. Sieh dir ihre Eigenschaften und ihren Aufbau. Fette sind Ester aus Fettsuren und Glycerin. Wenn eine schwache Sure und das Salz ihrer korrespondierenden Base vorliegt, haben wir ein Puffersystem. Die Themen im berblick: Einfache Elektrolyse im Labor und Faraday-Gesetze Batterien und Akkumulatoren: Grundprinzip der Funktionsweise Galvanische Zelle: Vorgnge an Elektroden, Potentialdifferenz Spannungsreihe der Metalle/Nichtmetalle: Additivitt der Spannungen, Standardelektrodenpotential Konzentrationsabhngigkeit der Potentiale ohne Berechnung Zustzlich im Leistungskurs: Nernst-Gleichung (quantitative Behandlung) am Beispiel folgender Systeme. Natrlich solltest du dich auch mit dem Recycling der Kunststoffe auskennen. Schau dir auch an, welche moderne Werkstoffe es gibt und die Problematik des Kunststoffabfalls. Sie bestehen aus Aminosuren, die durch Kondensation zu groen Makromoleklen verknpft werden knnen.

Abitur Chemie - ISB - Staatsinstitut fr Schulqualitt und

Indikatoren zeigen dir den pH-Wert experimentell an, aber wie funktionieren sie? Neben den natrlichen Polymeren sind auch die knstlichen Polymere, die Kunstoffe, relevant im Abitur. Auerdem solltest du pH-Werte berechnen knnen und wissen, was der pKs-Wert ber die Surestrke aussagt. Diese besitzen amphiphile Eigenschaften und Grenzflchenaktivitt. Schau dir die Struktur der Monosaccharide. Das chemische Gleichgewicht wird dadurch nicht beeinflusst. Merkzettel zum Thema, gleichgewichtsreaktionen in Form eines, lernposters zum Herunterladen. Auerdem solltest du wissen, wie sich der pH-Wert von Suren, Basen und Salzen berechnen lsst.

Abiturvorbereitung: Abitur Chemie 2016 Aufgaben und

Neben den Sure-Base-Reaktionen sind auch Redoxgleichungen Donor-Akzeptor-Reaktionen. Du solltest ihre Struktur kennen, die daraus resultierenden Eigenschaften und ihre Bedeutung. Technisch wird die Beeinflussung des chemischen Gleichgewichts beim Haber-Bosch-Verfahren angewendet, das zur Ammoniaksynthese verwendet wird. Auch diese sind im Abitur relevant. Die Umkehrprozesse zur galvanischen Zelle laufen bei der Elektrolyse. In ihnen wird ein mglicher Lsungsweg skizziert. Le Chatelier bietet dafr die theoretischen Grundlagen. Die Themen im berblick: Verknpfung von Reaktionen zu Reaktionswegen Reaktionstypen: Einordnung von organischen Reaktionen nach Substitution, Addition, Eliminierung, einschlielich der Kenntnisse ber die jeweils charakteristischen Reaktionsschritte Stoffklassen: Alkane, Alkene, Halogenalkane, Alkanole, Alkanale/Alkanone, Carbonsuren, Ester Einfluss der Moleklstrukturen auf das Reaktionsverhalten Zustzlich im Leistungskurs.

Strategisches Management: Auswahl der Analyse-Instrumente

Du kannst das Gleichgewicht aber auch durch Druck, Temperatur und Konzentration beeinflussen. Auch Monosaccharide lassen sich kondensieren. Zustzlich zu den Aufgaben finden Sie nebenstehend eine Liste mit Operatoren (Arbeitsanweisungen). Du solltest dich auch mit der Nachhaltigkeit von Kunststoffen und der Verwertung von Abfllen beschftigen. Du solltest wissen, was sich hinter ihrer Primr-, Sekundr- und Tertirstruktur verbirgt und wie sich Proteine denaturieren lassen. Die Themen in der bersicht Reaktionen mit Elektronenbergang (Oxidation, Reduktion) Oxidationszahlen bestimmen Aufbau einer galvanischen Zelle Prozesse von galvanischer Zelle und Elektrolyse Standard-Wasserstoff-Halbzelle Standardpotentiale herkmmliche Stromquellen mit aktuellen und zukunftsweisenden Entwicklungen bei elektrochemischen Stromquellen (Brennstoffzelle) vergleichen Mglichkeiten zur Speicherung elektrochemischer Energie Zusammenhang. Im Rahmen des Arbeitskreises Musterabitur 2011 wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet.

Abitur Chemie - ISB - Staatsinstitut fr Schulqualitt und

Die Kunststoffe knnen ganz unterschiedliche Eigenschaften haben: Sie lassen sich in Thermoplasten, Duroplasten und Elastomere einteilen. Worin unterscheiden sich L- und D-Form? Auerdem ist die freie Reaktionsenthalpie wichtig. Du solltest dich bei den Monosacchariden mit Kettenform und Ringform auskennen und wissen, was Chiralitt bedeutet. Hier solltest du das Spektrum des sichtbaren Lichts kennen. Auch Aminosuren knnen dir begegnen. Dieser Prozess nennt sich Elektrolyse. Den Zusammenhang erklrt dir die Gibbs-Helmholtz-Gleichung. Sieh dir die mesomeren Strukturen bei Aromaten an und welche Eigenschaften sie besitzen.

Titel nach Diplom - /forum - Fachschaft Informatik

Als Beispiel dafr sieh dir die Halogenierung am Aromaten. Die Themen in der bersicht Kunststoffsynthesen (Polyaddition, Polykondensation, Polymerisation) Struktur und Eigenschaften von Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren Verwertung von Kunststoffabfllen Im letzten groen Bereich geht es um Aromaten und Farbstoffe. Farbstoffmolekle werden als Indikatoren angewendet. In der galvanischen Zelle laufen die Prozesse freiwillig ab, bei der Elektrolyse nicht. Beeinflussen lsst sich das Gleichgewicht durch Druck, Temperatur und Konzentration, wie dir das Prinzip von Le Chatelier verdeutlicht. Mach dir dabei klar, was der pKs-Wert ist und was er dir ber die Surestrke einer Verbindung verrt.

Neue neuigkeiten